wissen.de
Total votes: 40
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

anfangen

n|fan|gen
V.
34, hat angefangen
I.
mit Akk.
1.
etwas a.
mit etwas beginnen, etwas in Gang bringen;
eine Arbeit a.; eine Geschichte (zu schreiben, zu erzählen) a.; einen Brief a.; er fing an zu heulen; etwas mit jmdm. a.
ugs.
eine Liebschaft mit jmdm. beginnen;
mit jmdm. nichts a. können
keine gemeinsamen Berührungspunkte, keinen Gesprächsstoff mit jmdm. finden
2.
zuwege bringen, machen, tun;
wie soll ich das a.?; was soll ich jetzt a.?; sie kann mit ihrer freien Zeit nichts a.
II.
o. Obj.
1.
etwas zu tun beginnen;
fang an!; mit einer Arbeit a.
2.
seinen Anfang haben;
hier fängt der Wald an
3.
in Gang, in Bewegung kommen;
die Sache fing damit an, dass ; die Vorstellung fängt um acht Uhr an
Total votes: 40