Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

einbinden

ein|bin|den
V.
14, hat eingebunden
I.
mit Akk.
1.
durch Binden einhüllen;
einen verletzten Finger e.
2.
in ein Geschehen, eine Entscheidungsfindung einbeziehen;
in dieser Frage wurden auch die Oppositionsparteien mit eingebunden
3.
mit einer Hülle umgeben und mit dieser fest verbinden;
ein Buch (in Leinen, in Papier) e.; meine Hoffnung ist eingebunden in das Vertrauen zu ihm; in eine Tradition eingebunden sein
II.
mit Dat. und Akk.; schweiz.
einem Kind etwas e.
einem Kind ein Taufgeschenk machen
[früher wurde das Taufgeschenk unter das Wickelband geschoben, →
Einbund
]
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Perfect Timing

Wie entstehen in der Wissenschaft große Durchbrüche? Sicherlich auf viele verschiedene Weisen. Denn schließlich erforscht die Wissenschaft das Unbekannte. Woher soll man also vorher wissen, wie man es im Einzelfall am besten enthüllt. Den einen planbaren Königsweg, der sicher zu einer bestimmten Erkenntnis führt, gibt es folglich...

Pflanzen, Biofilter
Wissenschaft

Pflanzen als Biofilter

Forschende reinigen verseuchte Böden und Gewässer etwa mithilfe von Schilfgewächsen. Auf diesem Weg lassen sich gezielt Rohstoffe gewinnen. von CHRISTIAN JUNG Abgelagert in den Böden oder gelöst in den Gewässern der Erde: Weltweit werden riesige Mengen von Substraten an Orten gemessen, an denen sie ein enormes Schadstoffpotenzial...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon