Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

isolieren

iso|lie|ren
V.
3, hat isoliert
I.
mit Akk.
1.
etwas i.
gegen Strom, Wärme, Schall, Feuchtigkeit usw. abdichten;
Wände i.; elektrische Leitungen i.; ~de Sprachen
Sprachen, die keine Flexionsendungen bilden und die Beziehungen der Wörter untereinander nur durch die Wortstellung ausdrücken (z. B. das Chinesische)
2.
jmdn. i.
trennen, absondern, von andern getrennt halten;
Kranke, Häftlinge i.
II.
refl.
sich i.
sich absondern, Kontakte meiden;
sie hat sich von ihrer Umgebung völlig isoliert; sich innerhalb einer Gruppe i.; am Ende stand er völlig isoliert da
[< 
ital.
isolare
„absondern“, eigtl. „zur Insel machen“, zu
isola
< 
lat.
insula
„Insel“]
Wissenschaft

Wie alt sind die Sterne?

Die stellare Datierung ist schwierig und oft mit großen Unsicherheiten behaftet. Die Gyrochronologie hilft nun bei isolierten Sternen. von DIRK EIDEMÜLLER Das Gewimmel im Sternenhimmel besteht aus ganz unterschiedlichen Gestirnen: von den kühlen Roten Zwergen, die viele Dutzend Milliarden Jahre brennen, bis zu den heißen Blauen...

Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

25 Kilo Hautstaub

Wie sehr man sich mit dem Putzen auch bemüht, Staub ist in der Wohnung praktisch allgegenwärtig. Warum das so ist, und wo er herkommt, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Mit einer Fläche von rund zwei Quadratmetern und fünf bis sieben Kilogramm Gewicht ist die Haut das größte und schwerste Organ unseres Körpers. Sie schützt unser...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon