wissen.de
Total votes: 3
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verwirken

ver|wr|ken
V.
1, hat verwirkt; mit Akk. oder mit Dat. (sich) und Akk.; geh.
(durch eigene Schuld) verlieren;
er hat sein Leben verwirkt
er wird zum Tod verurteilt werden;
er hat das Vertrauen seines Chefs verwirkt; sich jmds. Wohlwollen v.
Total votes: 3