wissen.de
Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

praktizieren

prak|ti|zie|ren
V.
3, hat praktiziert
I.
mit Akk.
1.
in der Praxis anwenden, ins Werk setzen, verwirklichen;
eine Methode, eine Idee p.
2.
befördern, (geschickt) setzen, stellen, legen;
etwas an eine andere Stelle p.; einen Gegenstand in seine Tasche p.
II.
o. Obj.
1.
als Arzt tätig sein;
~der Arzt
in der Praxis tätiger Arzt (im Unterschied zum Hochschullehrer u. a.)
2.
ein Praktikum durchlaufen
[< 
mlat.
practicare
„ausüben, zu tun pflegen, als Arzt tätig sein, eine Sache, Rechtssache betreiben“, < 
griech.
prassein, prattein
„vollbringen, tun, ausführen“]
Total votes: 22