wissen.de
Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

wogegen

wo|ge|gen
I.
Adv.
1.
interrogativ
gegen welche Sache;
w. sträubt er sich eigentlich so?
2.
relativ
gegen das;
das ist etwas Neues, w. ich mich nicht verschließen möchte
II.
Konj.
;
kurz für
wohingegen
Total votes: 14