wissen.de Artikel

Warum haben Pelikane einen Sack unter dem Schnabel?

Rosapelikane haben unter dem langen Schnabel einen dehnbaren Kehlsack. Dieser ist so groß, dass man mehr als einen großen Eimer Wasser hineingießen könnte. Um Fische zu fangen, ziehen Pelikane ihren geöffneten Schnabel durchs Wasser und benutzen den Kehlsack wie einen Kescher. Wenn sie Junge haben, bringen sie im Kehlsack die Fische für die Kleinen ins Nest.

Wusstest du, dass Pelikane die größten flugfähigen Vögel Afrikas sind und auf der Suche nach Nahrung oder Brutplätzen Tausende von Kilometern zurücklegen?

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren