wissen.de
Total votes: 69
wissen.de Artikel

Was vom King of Pop übrig blieb

"This is it" - die Dokumentation seiner letzten Wochen

Ein dem Tod geweihter, tablettensüchtiger Mann mittleren Alters wächst über sich hinaus. Er wringt aus Körper und Geist alles an Energie und Kraft, was ihm die Jahre der größten Erfolge und tiefsten Stürze gelassen haben. Und er schafft, was ihm keiner mehr zugetraut hätte. Michael Jackson bei den Proben zu seinem geplanten Comeback zuzusehen, fasziniert - und bricht einem das Herz. Denn diese zur Dokumentation "This is it" verdichteten Probeaufnahmen sind das letzte Zeugnis, das er vor seinen Fans ablegen wird. Nur acht Tage nach der letzten Filmaufnahme sollte der King of Pop an einer Überdosis sterben.

Getrieben von unerbittlichem Perfektionismus

111 Minuten dauert der Film, den Jacksons Plattenlabel Sony aus über 100 Stunden Behind-the-Scene-Material zusammenschneiden ließ. Und genauso lang dauert die Zerrissenheit des Zuschauers, der zwischen Begeisterung für das Genie dieses Ausnahmekünstlers und wachsendem Mitleid schwankt. Denn eines schafft dieser Film, der in nur zwei Wochen 500 Mio. Dollar in die Taschen der Erben sowie des - um die Einnahmen der Comeback-Tour gekommenen - Konzertveranstalters spülen soll: Er zeigt, was von Michael Jackson am Ende seines Lebens übrig geblieben ist. "This is it" eben.

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Michael und seine Tänzer

"Ihr seid die Verlängerung Michael Jacksons". Das wurde den Tänzern immer wieder eingebleut. Mit Jacko zu tanzen, war für sie ein wahr gewordener Traum. Doch auf die wirklich große Bühne sollten sie es nicht mehr schaffen.

Zu sehen ist ein Sänger, Tänzer, Performer und Showmaster, noch immer getrieben von unerbittlichem Perfektionismus. Erst dieser höchste Anspruch an sich und die anderen, das dokumentieren die Bilder aus den letzten Wochen seines Lebens, hat aus dem begnadeten Kinderstar den King of Pop werden lassen.
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Susanne Dreisbach, wissen.de
Total votes: 69