wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Ast

hervorgehender Teil des Baumes
mhd.
ast,
ahd.
ast; die
germ.
Bezeichnung *asta geht zurück auf
idg.
*ozdo „Zweig“, einer Zusammensetzung aus *o „nahe, zusammen mit etwas“ und der Verbwurzel *sed „sitzen“, bezeichnet also „etwas, das ansitzt“; hier ist also entweder der Ast selbst gemeint, der am Stamm ansitzt oder aber der Ast als Ort, auf dem sich die Vögel niederlassen
Total votes: 0