wissen.de
Total votes: 101
wissen.de Artikel

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Haben Sie die Schule abgeschlossen? Fällt Ihnen der Einstieg ins Berufsleben nicht so leicht? Dann könnten die berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) eine passende Alternative sein.

Was sind berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen?

Unter berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen versteht man eine Reihe von Lehrgängen, die vom Arbeitsamt gefördert werden. Sie haben das Ziel, Schulabgängern, die nicht mehr der Vollschulzeitpflicht unterliegen, den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern und eine Berufsausbildung zu ermöglichen.

Über die Teilnahme an den berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen entscheidet die Berufsberatung der Arbeitsämter. Die Kurse werden allerdings von verschiedenen Trägern wie der freien Jugendhilfe, Bildungseinrichtungen von Wirtschafts- und Arbeitnehmerorganisationen, Berufsbildungswerken, Stiftungen und Vereinen durchgeführt. Die berufsvorbereitenden Maßnahmen vermitteln Basisqualifikationen und Grundkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern. Darüber hinaus bieten sie Stützunterricht, Betriebspraktika und eine intensive sozialpädagogische Betreuung. Es werden folgende Lehrgänge angeboten: Grundausbildungslehrgänge, Berufsfindungsprogramme, Förderlehrgänge, Lehrgänge zur Verbesserung beruflicher Bildungs- und Eingliederungschancen sowie Informations- und Motivationslehrgänge.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 101