wissen.de Artikel

Bewerbung auf eine Stelle in Italien

Ähnlich wie in Spanien sind auch in Italien die regionalen Unterschiede sehr bedeutsam. Der Norden besitzt eine mehr oder weniger blühende Industrie, der Süden hingegen wird weitestgehend durch Landwirtschaft bestimmt. Man spricht hier auch von einem Nord-Süd-Gefälle, zwischen Nord- und Süditalienern herrscht mitunter fast eine richtige Feindschaft.

Passende Kleidung ist wichtig

Persönliche Beziehungen und Verwandtschaft sind in Italien sehr wichtig und so gilt auch hier, dass Sie sich am besten vor Ort bewerben. Vergessen Sie aber nicht, dass die Italiener sehr großen Wert auf Kleidung legen. Schließlich ist Italien eines der Herzen der Modewelt. Werden Sie zu einem Gespräch eingeladen, kleiden Sie sich so gut, wie Sie es sich leisten können. Das Risiko, in diesem Land "overdressed", also übertrieben gut gekleidet zu erscheinen, ist sehr gering. In einem zu einfachen Anzug können Sie dagegen negativ auffallen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren