wissen.de
KALENDER
Zwei Repräsentativerhebungen , die das Infas-Institut im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums in Bonn durchgeführt hat, ergeben, dass zwei Drittel der bundesdeutschen Erwerbstätigen die Einführung einer flexiblen Altersgrenze befürworten. Eine Rentenkürzung hingegen wird von den meisten Befragten abgelehnt.