wissen.de
KALENDER
Sprengstoffanschläge in Südtirol und die Gegenmaßnahmen der italienischen Behörden haben den Fremdenverkehr in diesem Gebiet nach Schätzungen des staatlichen Reisebüros in Bozen um 75% absinken lassen. Der Einnahmeverlust wird für dieses Jahr auf rund 30 Milliarden Lire (192 Millionen DM) geschätzt.