wissen.de
You voted 2. Total votes: 22
LEXIKON

albanische Literatur

[; ; ; ]
Neben einer lebendigen Volksliteratur an Märchen, Sprüchen, Totenklagen, Liebesliedern und Heldengesängen entfaltete sich nur langsam eine Buchliteratur, zumal da die noch uneinheitliche Sprache in einen nordalbanischen „gegischen“ und in einen südalbanischen „toskischen“ Hauptdialekt zerfällt und erst seit 1908 die lateinische Schrift eingeführt wurde. Es gibt ein kirchliches und ein politisches Schrifttum, Neufassungen überlieferter Volksliteratur und lokal gefärbte Angleichungen an die moderne europäische Literatur.
Die Nachkriegsliteratur folgte, besonders unter sowjetrussischem Einfluss, den Themen und Zielen des sozialistischen Realismus (Dhimiter Shuterigi, Ismail Kadaré, Kole Jakora).
You voted 2. Total votes: 22