wissen.de
Total votes: 124
LEXIKON

Anouilh

[
aˈnuj
]
Jean, französischer Dramatiker, * 23. 6. 1910 Bordeaux,  3. 10. 1987 Lausanne; angeregt besonders durch J. Giraudoux, bearbeitete mehrfach griechische Mythenstoffe. Seine Helden scheitern im Kampf gegen eine korrumpierte Welt und gegen ihr eigenes Temperament. „Ernste“ Stücke (Pièces noires): Antigone 1944, deutsch 1946; Eurydike 1942, deutsch 1946; Medea 1946, deutsch 1948; „heitere“ Stücke (Pièces roses): „Jeanne oder Die Lerche“ 1953, deutsch 1954; „Wecken Sie Madame nicht auf“ 1970, deutsch 1971; „Seltsame Vögel“ 1977, deutsch 1977. Erinnerungen „Das Leben ist unerhört“ 1987, deutsch 1987.
Anouilh, Jean
Jean Anouilh
  • Erscheinungsjahr: 1970
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Anouilh
    , Jean
  • Deutscher Titel: Wecken Sie Madame nicht auf
  • Original-Titel: Ne réveillez pas Madame
  • Genre: Schauspiel
Der Alltag von Schauspielern ist Thema des Stücks »Wecken Sie Madame nicht auf« von Jean Anouilh (* 1910,  1988), das am 21. Oktober in der Comédie des Champs-Élysées in Paris uraufgeführt wird. Dem leichtfertigen Komödiantendasein setzt der junge Schauspieler Julien einen eher sittenstrengen Lebenswandel entgegen. Das Stück wird mit dem Prix du Brigadier ausgezeichnet.
Total votes: 124