Lexikon

Hauff

Hauff, Wilhelm
Wilhelm Hauff
Wilhelm, deutscher Schriftsteller, * 29. 11. 1802 Stuttgart,  18. 11. 1827 Stuttgart; schrieb weltbekannte Märchen („Kalif Storch“, „Zwerg Nase“, „Der kleine Muck“, „Das kalte Herz“), in der Nachfolge von W. Scott den Geschichtsroman „Lichtenstein“ 1826, die launigen „Fantasien im Bremer Ratskeller“ 1827 und Novellen wie „Die Bettlerin vom Pont des Arts“ und „Jud Süß“.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch