Lexikon

Hussain I. Ibn Ali

König des Hedjas 19161924, * 1853 Mekka,  4. 6. 1931 Amman; 1908 Scherif von Mekka, baute während des 1. Weltkriegs mit englischer Hilfe seine Macht im Hedjas aus und ließ sich 1917 in Mekka zum „König von Arabien“ ausrufen. 19191926 eroberte Ibn Saud Abd ul-Aziz III. das ganze Land. 1924 übertrug Hussain I. die Herrschaft seinem Sohn Ali, der sich bis 1926 in Djidda halten konnte, und floh nach Aqaba, später Zypern; 1930 durfte er nach Jordanien (Transjordanien) übersiedeln.
Mond, Forschung, Weltall
Wissenschaft

Als dem Mond die Luft ausging

Als der Erdtrabant jung war, peitschten Stürme in einer heißen Atmosphäre über seine geschmolzene Oberfläche. von THORSTEN DAMBECK Die ersten Menschen auf den Mond mussten ihre Luft mitbringen: Neil Armstrong und Buzz Aldrin trugen im Juli 1969 Rucksäcke, die sie mit reinem Sauerstoff versorgten. Höchstens 6,5 Stunden hätten sie...

Myokine, Muskeln
Wissenschaft

Medikamente aus der Muskelapotheke

Myokine sind hormonähnliche Botenstoffe, die beim Training von Muskeln ausgeschüttet werden. Ihr Potenzial zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten scheint enorm. von JÜRGEN BRATER Muskeln brauchen wir, um uns zu bewegen, das weiß jeder. Und auch, dass diese Kraftpakete umso leistungsfähiger werden, je mehr man sie...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon