wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Jerema

Jeremias
einer der sog. großen Propheten des Alten Testamentes, * um 645 v. Chr.; wirkte in Jerusalem von rund 627 bis 585 v. Chr., verkündete den Untergang Judas als Strafgericht Gottes, deswegen während der Belagerung als Hochverräter gefangen gehalten. Nach der Eroberung Jerusalems durch die Babylonier von den Deportationen (597 und 587 v. Chr.) verschont, wurde Jeremia nach der Ermordung des mit ihm befreundeten Statthalters Gedalja nach Ägypten verschleppt.
Das Buch Jeremia bietet in seinen Sprüchen und Bekenntnissen den innigsten und persönlichsten Ausdruck prophetischer Frömmigkeit. Die fünf sog. Klagelieder des Jeremia über den Untergang des jüdischen Staates und Jerusalems stammen nicht von Jeremia.
Total votes: 0