wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Luftpumpe

Technik
Apparat zur Herstellung luftverdünnter oder technisch luftleerer Räume. Die erste Luftpumpe wurde von O. von Guericke als Kolbenluftpumpe gebaut: Ein Kolben wird in einem Zylinder von Hand hin- und herbewegt; beim ersten Gang saugt der Kolben aus dem Raum durch ein Saugventil die Luft an, beim Rückgang schließt sich das Saugventil, und die Luft entweicht durch ein Druckventil; niedrigster Druck etwa 1 Hektopascal. Bei der Kapselluftpumpe ist eine zylindrische Trommel in einem Gehäuse exzentrisch gelagert und mit verschiebbaren Stahlschiebern versehen, die infolge von Zentrifugalkraft und Federn sich stets gegen die Außenwandung legen; aus dem Ansaugstutzen strömt die Luft in den freien Raum zwischen den Schiebern und wird durch den Druckstutzen herausbefördert. Vakuum, Diffusionspumpe, Wasserstrahlpumpe.
Total votes: 12