Lexikon

Müller-Lyer'sche Täuschung

von dem Psychiater Franz Carl Müller-Lyer erstmals 1889 beschriebene opt. Täuschung, bei der eine Strecke mit nach außen gerichteten Winkelansätzen länger erscheint als eine ebenso lange Strecke mit nach innen gerichteten Winkeln.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z