wissen.de
You voted 5. Total votes: 24
LEXIKON

Nazarner

Kunstgeschichte
eine Malervereinigung, die 1809 von F. Overbeck, F. Pforr u. a. in Wien als Lukasbund gegründet wurde und seit 1810 im Kloster San Isidoro in Rom ansässig war. Die Lukasbrüder, deren Stil von A. Dürer, P. Perugino und dem frühen Raffael beeinflusst wurde, verpflichteten sich zu streng religiöser, sittlich einwandfreier Lebensführung und wählten für ihre Werke nur Themen religiöser Art. In ihrem durch strenge Linearität und kühle Farbgebung gekennzeichneten Stil schmückten sie 1816/17 in Gemeinschaftsarbeit die Casa Bartholdy in Rom mit Fresken und malten 18191830 die Villa Massimo aus.
Cornelius, Peter von: Die Wiedererkennung Josephs durch die Brüder
Peter von Cornelius: Die Wiedererkennung Josephs durch die Brüder
Peter von Cornelius: »Die Wiedererkennung Josephs durch die Brüder«. Ausschnitt aus einem Fresko in der Casa Bartholdy in Rom, geschaffen von der Malervereinigung der Nazarener.
You voted 5. Total votes: 24