wissen.de
Total votes: 42
LEXIKON

pitz

Opitz, Martin
Martin Opitz
Martin (1627 geadelt: Opitz von Boberfeld), deutscher Dichter, * 23. 12. 1597 Bunzlau,  20. 8. 1639 Danzig (an der Pest); um die Erneuerung der deutschen Dichtung bemüht, kämpfte für die Reinheit der Muttersprache und überzeugte seine Zeitgenossen davon, dass Wort- und Verston im Gedicht zusammenfallen müssen („Buch von der Deutschen Poeterey“ 1624). Seine eigenen Gedichte („Teutsche Poemata“ 1624) folgten besonders niederländischen, auch französischen und italienischen Vorbildern und wollten selbst Muster sein. Zu seinen Hauptwerken zählt das Opernlibretto „Dafne“ (1627, O. Rinuccini und vertont von H. Schütz); er führte das deutsche Schäfergedicht ein und wirkte als Übersetzer (Seneca, Sophokles u. a.).
Total votes: 42