Lexikon

Sneca

Lucius Annaeus, der Jüngere, römischer Philosoph, * um 4 v. Chr. Corduba,  65 n. Chr. Rom; Sohn von Lucius A. Seneca dem Älteren; Erzieher Neros, später wegen angeblicher Teilnahme an einer Verschwörung zum Selbstmord genötigt. Er schrieb über Ethik und naturwissenschaftliche Probleme, ferner 9 Tragödien („Troades“, „Medea“, „Phaedia“, „Hercules Fureus“ u. a.). Als Stoiker mahnte er zu Tugend, Mitleid und Milde. Er beeinflusste im Mittelalter Bernhard von Clairvaux, Thomas von Kempen, Dante und F. Petrarca; mit seinen Dramen wirkte er vor allem auf die französische Klassik und auf die deutsche Barockdichtung (A. Gryphius).
Universum
Wissenschaft

Die verschollenen Schwestern

Die Sonne entstand einst zusammen mit anderen Sternen in einem Sternhaufen. Doch wo sind diese stellaren Geschwister geblieben? von THORSTEN DAMBECK Wüst und leer sei es gewesen und außerdem finster. So soll es der Bibel zufolge zu Anbeginn der Erde gewesen sein. Doch bekanntlich sollte man Bibeltexte nicht allzu wörtlich nehmen...

Die Ästhetik trügt: Plasik im Meer ist für viele Tiere lebensbedrohlich, etwa wenn sie es für Nahrung halten und verschlucken.
Wissenschaft

Ein buntes Plastik-Meer

Eine Flut von großen und kleinen Kunststoffteilen durchzieht die Ozeane. Die Verbreitung des Plastikmülls im Meer hat negative Folgen für die Ökosysteme. Der Zufluss muss dringend gestoppt werden. Von BETTINA WURCHE Eine violette Seegurke liegt auf dem hellen, schlickigen Boden des Marianengrabens. Nicht weit davon bläht sich...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon