wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Passauer Vertrag

eine am 2. 8. 1552 zwischen Moritz von Sachsen, Wilhelm von Hessen und Ferdinand I. getroffene Vereinbarung, die den Protestanten bis auf weiteres die freie Ausübung ihres Bekenntnisses ermöglichte. Der P. V., der die Fürstenverschwörung gegen Kaiser Karl V. abschloss, bereitete den Augsburger Religionsfrieden (1555) vor.
G. Bonwetsch, Gesch. des Passauischen Vertrages von 1552. 1907.
Total votes: 37