Lexikon

Rman

Rohman
Johan Helmich, schwedischer Geiger, Komponist, Dirigent und Musikpädagoge, genannt „schwedischer Händel“, * 26. 10. 1694 Stockholm,  20. 11. 1758 Hof Haraldsmåla bei Kalmar; ab 1721 (Vize-)Hofkapellmeister in Stockholm; begründete als „Vater der schwedischen Musik“ erstmals eine schwedische Musikkultur mit Konzerten u. Ausbildungsstätten; kompositorisch beeinflusst von Georg Friedrich Händel sowie von der zeitgenössischen französischen und italienischen Musik; schuf insbesondere Instrumentalwerke („Drottningholmsmusiken“ 1744; Flötensonaten) sowie zahlreiche geistliche Chorwerke („Schwedische Messe“ 1752) und geistliche Lieder.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch