wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Zweig

Max, deutscher Dramatiker, * 22. 6. 1892 Proßnitz in Mähren,  5. 1. 1992 Jerusalem; Vetter von Stefan Zweig; lebte ab 1938 in Tel Aviv; schrieb rund 20 Dramen, darunter: „Die Marranen“ 1938; „Tolstois Flucht“ 1946; „Ghetto Warschau“ 1947; „Aufruhr des Herzens“ 1956; „Davidia“ 1972; „Die Entscheidung Lorenzo Morenos“ 1976.
Total votes: 39