wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Saite

Sai|te
f.
11
1.
Faden (aus Tierdarm, Pflanzenfasern, Metall oder Kunststoff);
die ~n auf die Geige spannen; andere ~n aufziehen
übertr.
strenger und härter durchgreifen;
in die ~n greifen
geh.
beginnen, ein Saiteninstrument zu spielen
2.
übertr.
Gefühl;
in jmdm. eine S. zum Klingen bringen
3.
Sport
Schnur, Draht zum Bespannen von Tennis und Federballschlägern
[< 
mhd.
seite,
ahd.
seito
„Strick, Schlinge; Saite“, seit dem 17. Jh. zur Unterscheidung von
Seite
mit ai geschrieben]
Total votes: 11