wissen.de
You voted 1. Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

auftragen

auf|tra|gen
V.
160, hat aufgetragen
I.
mit Akk.
1.
auf den Tisch bringen;
Speisen a.
2.
auf etwas streichen;
Farbe, Salbe a.
3.
tragen, anziehen, bis es unbrauchbar ist;
einen Pullover noch zu Hause a.
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas a.
jmdm. sagen, dass er etwas tun soll;
jmdm. a., etwas zu holen, zu bringen, auszurichten; man hat mir aufgetragen, niemanden einzulassen; jmdm. Grüße für jmdn. a.
You voted 1. Total votes: 12