Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

auftragen

auf|tra|gen
V.
160, hat aufgetragen
I.
mit Akk.
1.
auf den Tisch bringen;
Speisen a.
2.
auf etwas streichen;
Farbe, Salbe a.
3.
tragen, anziehen, bis es unbrauchbar ist;
einen Pullover noch zu Hause a.
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas a.
jmdm. sagen, dass er etwas tun soll;
jmdm. a., etwas zu holen, zu bringen, auszurichten; man hat mir aufgetragen, niemanden einzulassen; jmdm. Grüße für jmdn. a.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch