wissen.de
You voted 4. Total votes: 55
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Pflaster

1.
Wundenabdeckung
2.
Straßenbelag
aus
mhd.
pflaster,
ahd.
pflastar; das Wort ist eine Entlehnung aus
lat.
emplastrum, das zunächst das Wundpflaster bezeichnete und später auch auf den Straßenbau überging; das lateinische Wort beruht auf
griech.
émplastron, aus emplássein „aufstreichen, auftragen“, aus plássein „bilden, formen“; das abgeleitete Verb
pflastern
bezieht sich aber vor allem auf die neuere Bedeutung von Pflaster und bezeichnet das Zementieren oder Teeren eines Bodens
You voted 4. Total votes: 55