Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

klappern

klp|pern
V.
1; o. Obj.
1.
hat geklappert
ein sich wiederholendes kurzes, hartes Geräusch machen;
der Storch klappert
er schlägt die beiden Teile des Schnabels schnell mehrmals aufeinander;
wir hörten in der Küche das Geschirr k.; auf der Schreibmaschine k.
schnell auf der Schreibmaschine schreiben;
sie klapperte mit den Tellern; er klapperte mit den Zähnen
seine Zähne schlugen (vor Angst, vor Kälte) aufeinander;
mit den Augen k.
scherzh.
rasch mehrere Augenaufschläge machen
2.
ist geklappert
sich mit kurzen, harten Geräuschen bewegen;
der Wagen klappert übers Pflaster; sie klapperte in den Holzpantinen über die Straße
Staub, Sterne
Wissenschaft

Die Sternenstaub-Fabrik

Ein todgeweihter Riesenstern trumpft in seiner letzten Lebensphase noch einmal auf: Zusammen mit seinem Partner speit er enorme Staubmengen ins All.

Der Beitrag Die Sternenstaub-Fabrik erschien zuerst auf ...

Fischer_02.jpg
Wissenschaft

Der klügste Mensch, von dem kaum jemand gehört hat

Manchmal tauchen in der Wissenschaftsgeschichte Figuren auf, von denen man meint, sie als die klügsten Menschen auf dem Erdball feiern zu müssen. Der amerikanische Physiker Richard Feynman (1918 bis 1988) wurde von vielen Zeitgenossen so eingeschätzt. Genau wie der aus Ungarn stammende Mathematiker John von Neumann (1903 bis 1957...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch