Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

ausfallen

aus|fal|len
V.
33, ist ausgefallen; o. Obj.
1.
herausfallen;
Haare, Zähne fallen aus
2.
Fechten, Mil.
einen Ausfall
(2)
machen
3.
nicht stattfinden;
die Sitzung, der Unterricht fällt aus
4.
nicht funktionieren, nicht arbeiten;
ein Triebwerk ist ausgefallen
5.
ein (bestimmtes) Ergebnis haben;
die Mathematikarbeit ist gut, schlecht ausgefallen; wie ist die Entscheidung, die Wahl ausgefallen?
6.
wegfallen;
ein Buchstabe im Wort fällt aus und wird durch einen Apostroph ersetzt
7.
von Personen
nicht arbeiten (können);
er ist durch seine Krankheit, seinen Urlaub vier Wochen lang (im Betrieb) ausgefallen

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch