wissen.de Artikel

Sieben Gründe, warum man nach Südafrika fahren muss

Nur wenige Länder haben eine so faszinierende Geschichte wie die „Rainbow Nation“. Der Kapstädter Erzbischof Desmond Tutu bezeichnete Südafrika wegen des Völkergemisches und der Verschiedenheit seiner Einwohner als Regenbogennation. Diese Vielfalt und der weitgehend friedliche Wandel von einer Bastion der Rassentrennung zur multikulturellen Gesellschaft spiegeln sich in der farbenfrohen Flagge Südafrikas wieder. www.suedafrika.net/Seiten/geschichte.html  www.southafrica-infoweb.com/flagge.shtm

von Carsten Maltzan


Die Landschaft

Was für die Vielfalt der südafrikanischen Völker gilt, trifft auch auf die Landschaft zu. Südafrika hat einige der schönsten Buchten und Strände der Welt und bietet die landschaftliche Bandbreite eines kompletten Kontinents.
 

 

Die Nationalparks

Hinzu kommt eine artenreiche Tierwelt, die dem Besucher in zahlreichen Nationalparks www.kruger-nationalpark.de  die so genannten „Big Five“ - Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard - präsentiert. Wer gerne wandert kommt vor allem in den wunderschönen Drakensbergen in Kwazulu-Natal www.kzn.co.za im Nord-Osten Südafrikas auf seine Kosten.

 

Wal-Watching 

Getty
Ein Besonderheit in der afrikanischen Tierwelt sind die Wale. Zwischen Juni und September kommen unter anderem die bis zu 14 Meter langen und 45 Tonnen schweren Glattwale (Eubalaena australis) www.cetaceen.de aus der Antarktis in die südafrikanischen Buchten, um sich zu paaren. Beispielsweise in der Walker Bay bei Hermanus www.hermanus.co.za bieten dann bis zu 70 Wale ein eindrucksvolles Schauspiel, in dem sie aus dem Wasser schießen oder auf ihren Rückenflossen im Wasser stehen.

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren