Wahrig Herkunftswörterbuch

Regen

die Bezeichnung des Niederschlags geht über
mhd.
regen,
ahd.
regan auf
germ.
*regna „Regen“ zurück, das sich auch in
altengl.
regn und
altfrz.
rein bezeugen lässt; die weitere Herkunft ist nicht geklärt; aus Regen und Bogen setzt sich das Substantiv
Regenbogen
zusammen, welches auf
germ.
*regnabogon zurückgeht; der
Regenwurm
erlangte seinen Namen, weil er besonders häufig nach Regenschauern auf der Erdoberfläche anzutreffen ist
Methanol, Strom
Wissenschaft

Heute Übeltäter, morgen Held

Wenn die Welt ohne Erdgas und andere fossile Rohstoffe auskommen will, braucht sie neue Kohlenstoff-Quellen, darunter das Treibhausgas CO2.

Der Beitrag Heute Übeltäter, morgen Held erschien zuerst auf ...

MIT, Schlafforschung
Wissenschaft

Manipulierte Träume

Werbung – das sind bunte Straßenplakate, Jingles im Radio und Spots in Kino und Fernsehen. Doch es könnte künftig neue Werbeflächen geben: unsere Träume. von DÉSIRÉE KARGE Robert Stickgold macht sich Sorgen. „Das kann unsere Erinnerungen verändern, Politiker können damit unsere Meinung manipulieren, und Süchtige drohen dadurch,...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch