wissen.de
Total votes: 0
wissen.de Artikel

7,78 Milliarden für größte Börse der Welt

Der Börsenbetreiber New York Stock Exchange (NYSE) und die europäische Vierländerbörse Euronext haben sich auf eine Fusion geeignet. Für den  transatlantischen Zusammenschluss sollen die New Yorker angeblich 7,78 Milliarden Euro berappen. Bis zuletzt hatte auch die Deutsche Börse beim Übernahmepoker mit geboten, konnte sich aber schließlich nicht durchsetzen. Durch die Fusion entsteht die größte Börse der Welt. Geplanter Name: NYSE Euronext.

Auf dem Chefsessel des neuen Unternehmens NYSE Euronext wird voraussichtlich John Thain Platz nehmen, derzeit noch Vorstandschef der New Yorker Börse. Euronext-Vorstandsvorsitzender Jean-Francois Téodore soll das internationale Geschäft leiten. Hauptsitz des neuen Konzerns wird New York. Das internationale Geschäft soll von Paris und Amsterdam aus geleitet werden.     

 

Der Börsenwert der neuen NYSE Euronext wird auf rund 15 Milliarden Euro geschätzt. Der Gesamtwert der Aktien der an der NYSE Euronext notierten Unternehmen betrage etwa 21 Billionen Euro. Durch den Zusammenschluss versprechen sich die beiden Unternehmen jährliche Einsparungen von rund 295  Millionen Euro. Der Fusion zustimmen müssen nun noch die Aktionäre beider Unternehmen – und die Kartellbehörden. 

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 0