wissen.de
Total votes: 137
wissen.de Artikel

Als Student günstig ins Web mit O2

Das Internet ist inzwischen ein völlig normaler Bestandteil des Studiums geworden. Ob Recherche im Web, Buchbestellung in der Bibliothek oder Onlinekommunikation mit Studentensekretariat und dem Professor. Was vor 10 Jahren noch exotisch war, ist heute so normal wie das Telefon in der Hosentasche. O2 bietet zwei Möglichkeiten, die Studenten das Surfen erleichtern: O2 Genion mit UMTS und O2 DSL.

Überall schnell ins Web mit UMTS

Den bekannten O2 Genion Tarif mit Homezone gibt es jetzt auch mit einer zusätzlichen kostenlosen UMTS-Option, mit der man ohne weiteren Telefonanschluss das Internet nutzen kann. Egal ob zu Hause oder bei den möglicherweise noch computerlosen Eltern. Mit dem Handy und einer Kabel- oder Bluetooth-Verbindung zum Computer kann man mit Genion UMTS mit bis zu sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit surfen. Das Handy wird hierbei wie ein Modem genutzt.

In der Homezone, die auch für UMTS gilt, wird es sogar besonders günstig. Und wer in den Semesterferien nicht in der üblichen Homezone am Studienort ist, sondern bei Eltern, Freunden oder am Praktikumsort wohnt, kann die Homezone innerhalb von 24 Stunden wechseln.

Als Voraussetzung ist nur notwendig, dass man die UMTS-Option im Vertrag wählt und ein UMTS-Handy mit UMTS-SIM-Karte nutzt. Wenn man die Homezone zum Surfen nutzen möchte, kann man auf der Website von O2 prüfen, ob für die gewünschte Adresse die Einrichtung einer Homezone möglich ist und wie groß diese ungefähr ist.

Die Kosten sind mit ab 3 Cent in der Homezone oder ab 9 Cent außerhalb der Homezone günstig genug, um das Web wirklich nutzen zu können.
Wer seine künftige Online-Nutzung über O2 Genion bereits abschätzen kann, kann durch die zusätzliche Buchung von Zeit- oder Volumentarifen für die Homezone die Kosten senken.

Wer viel chattet oder dauerhaft online sein will, ohne große Datenmengen auszutauschen, kann bis zu 500 MB Volumen im Paket kaufen. Die Dauer der Verbindungszeit spielt dann keine Rolle.

Bei den Data-Packs Time kann man sich bis zu 30 Stunden Online-Nutzung zum Paket-Preis kaufen. Welche Datenmenge in der Zeit übertragen wird, ist dann egal.

Zur einfachen Installation und zum schnellen Verbindungsaufbau liefert O2 die Connection Manager Software.

O2 DSL

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 137