wissen.de Artikel

Das Chamäleon: Alexa Hennig von Lange

Alexa Hennig von Lange legt ein beachtliches Tempo vor: Obschon noch keine 30 Jahre alt, hat die Wahl-Berlinerin bereits drei Romane veröffentlicht. Doch das ist nur eine Seite ihrer Geschichte: Die Popautorin ist Mutter der zweijährigen Mia und demonstriert nachdrücklich, wie man den Traum von Kind und Karriere unbeschwert unter einen Hut bekommen kann.

Alexa im Glück

Alexa Hennig von Lange

Der aktuelle Romantitel ist Programm: Ich habe einfach Glück - so könnte auch die noch ungeschriebene Biografie der inzwischen 28-jährigen Pop-Autorin heißen. Denn alles, so scheint es, was Alexa Hennig von Lange anfasst, wird ein Erfolg. Nicht nur der Debütroman Relax - auch das Nachfolgewerk Ich bins und eben die jüngste Veröffentlichung Ich habe einfach Glück avancierten zu kritischen als auch Verkaufserfolgen.

Dabei war es bis zum Kultstatus des “Spice Girls der Popliteratur“ (Die Zeit) ein langer Weg. Die Wahl-Berlinerin startete ihre Medienkarriere als Moderatorin des Kinderfernsehen-Formats Bim Bam Bino, um wenig später als Drehbuchautorin für die Daily Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten hinter die Kamera zu wechseln. 1997 gelang ihr als eine der ersten Autorinnen des Pop-Genres der Durchbruch mit dem unverbraucht erzählten Drogenroman Relax.

Das könnte Sie auch interessieren