wissen.de Artikel

Ein ganz persönliches Ritual

Mal abschalten

Letzte Hamsterkäufe, ungeduldige Kinder, Geschenke einpacken - kurz vor Weihnachten geht die Hektik so richtig los. Schalten Sie ab, wenn der Stress am größten ist. Setzen Sie sich abends vor eine Kerze und versuchen Sie, an nichts Belastendes zu denken.

Das ist gar nicht so einfach, doch mit ein paar Techniken geht es leichter:
Sorgen Sie für bequeme Kleidung und eine entspannte Sitzhaltung. Dann lassen Sie Ihren Geist spazieren gehen. Beobachten Sie, wie ein Gedanke nach dem anderen auftaucht und wieder verschwindet - wie die Wellen einer Brandung.

Konzentrieren Sie sich auf das flackernde Licht der Kerze. Vielleicht zünden Sie Räucherstäbchen an. Während der samtige Duft Sie einhüllt, sehen Sie zu, wie der Rauch aufsteigt und sich kräuselt. Sie können sich auch auf eine Fantasiereise begeben. Stellen Sie sich etwas Schönes vor: eine Wiese, einen sanft plätschernden Bach, eine Tropfsteinhöhle, ...

Oder Sie schließen die Augen und lassen sich vom Rhythmus einer Entspannungs-CD davontragen. Fällt Ihnen das Stillsitzen schwer, tanzen Sie dazu. Gut eignet sich z. B. langsame Barockmusik, die im Takt des menschlichen Herzschlags schwingt.
Kommen Sie zu sich - mit Ihrem ganz persönlichen Ritual.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren