wissen.de
Total votes: 112
wissen.de Artikel

Einkaufen übers Internet

Einkaufen übers Internet: Worauf sollte geachtet werden?

Rund um die Uhr einkaufen? Das Internet macht es möglich: Von Konzertkarten über Computer und Bekleidung bis hin zu Lebensmitteln lässt sich alles jederzeit online bestellen und bequem nach Hause liefern. Kein Wunder, dass Online-Shopping in Deutschland immer beliebter wird. Neun von zehn Internetnutzern kaufen im Web Waren und Dienstleistungen, so das Ergebnis einer Studie des Branchenverbands Bitkom aus dem Jahr 2012. Doch immer wieder gehen Onlineshopper Betrügern auf den Leim.

Welche Gefahren lauern beim Onlineshopping?

Fake Shops, gefälschte Produkte, Identitätsdiebstahl oder mangelhafte Ware: Es gibt viele Risiken, beim Onlineshopping auf Betrüger hereinzufallen. Bei gefälschten Internet-Händlern (Fake-Shops) wirkt alles echt - in Wirklichkeit sind die Onlineauftritte aber nur eine Fassade, um Kunden abzuzocken. Die gewünschte Ware muss per Vorkasse bezahlt werden, wird dann aber nie geliefert. Kurze Zeit später ist die Seite nicht mehr im Internet zu finden. Anders ist es bei gefälschten Produkten. Hier ist der Shop echt, die Ware allerdings nicht. Wer Markenware zu erheblich günstigerem Preis im Internet findet, sollte sich fragen, ob die Uhr oder Jeans ein Original ist. Wenn man gar nichts bestellt hat und trotzdem eine Rechnung bekommt, ist man wahrscheinlich Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden. Immer häufiger verschaffen sich Kriminelle Zugang zu Online-Kundenkonten bei Versandhändlern und bestellen die Ware auf fremde Namen und Bankkonten. 

Kleidung, Taschen, Schuhe...

Shoppen ist für viele sowohl online wie auch offline ein Vergnügen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Autorin Julia Räsch
Total votes: 112