wissen.de Artikel

Glückliche Norweger

Der HDI (Human Development Index) ist der Index der menschlichen Entwicklung. Er ist 1990 zum ersten Mal veröffentlich worden und ist eine relative Bestimmungsgröße zur Kennzeichnung des weltweiten materiellen und immateriellen Wohlstands. Nach dem HDI werden im jährlichen Human Development Report (Bericht über die menschliche Entwicklung) des UNDP (Entwicklungsprogramm der UNO) alle Staaten der Welt bewertet und zur internationalen Vergleichbarkeit in eine Rangfolge gebracht. Der HDI geht über die rein ökonomische Betrachtung der Wirtschaftsleistung pro Kopf hinaus und berücksichtigt und gewichtet zusätzlich Lebenserwartung, Ausbildungsstand, soziale Versorgung und tatsächliche Kaufkraft.

aus der wissen.de-Redaktion

Wussten Sie schon, dass der Human Development Index (HDI)...

Norwegen hat die höchste Lebensqualität - sagt der Human Development Index (HDI)
wissenmedia GmbH

die Entwicklung eines Landes hinsichtlich Lebenserwartung, Bildung und Lebensstandard

misst? Für 182 Länder ist dieser Index ausgewiesen. Der aktuelle HDI wertet Daten bis zum Jahr 2007 aus. Daher sind eventuelle Folgen der Weltwirtschaftskrise noch nicht spürbar.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren