wissen.de
Total votes: 254
wissen.de Artikel

Jobwechsel – Wege der Veränderung

Sie sind unzufrieden mit Ihrer beruflichen Situation. Sie glauben, in einem anderen Unternehmen besser aufgehoben zu sein? Oder gefällt es Ihnen bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber, nur die Aufgaben befriedigen Sie nicht mehr? Sie wünschen sich mehr Verantwortung oder einen gänzlich neuen Arbeitsbereich? Oder denken Sie, dass Sie am besten Ihr eigener Chef sein sollten?
Zunächst sollten Sie sich diesen und allen weiteren Fragen rund um Ihre berufliche Situation offen und mutig stellen. Lassen Sie sich Zeit und finden Sie Ihre persönlichen Antworten. Erst dann sollten Sie sich entscheiden, auf welche Weise Sie Ihren Arbeitsplatz, Ihre Arbeitssituation oder Ihre Tätigkeit passend verändern können.

Unternehmenswechsel oder innerbetriebliche Veränderung?

Können Sie sich nicht vorstellen, längerfristig bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt zu sein? Bevor Sie den entscheidenden Schritt vollziehen und die Kündigung aussprechen, sollten Sie sich nochmals folgendes vergegenwärtigen: Warum sehen Sie keine Perspektiven in diesem Unternehmen für sich? Haben Sie von Ihrer Seite aus das Beste gegeben? Haben Sie alles versucht, die berufliche Situation im Hinblick auf eine größtmögliche Zufriedenheit für alle Beteiligten zu verändern? Überprüfen Sie anhand der folgenden Checkliste, ob Sie wirklich Ihr Potential ausgeschöpft haben:

Checkliste

  1. Haben Sie Ihre Vorgesetzten frühzeitig über Ihre berufliche Unzufriedenheit informiert?
  2. Haben Sie zusammen mit Ihren Vorgesetzten mögliche Lösungswege erarbeitet?
  3. Sind diese Möglichkeiten gescheitert oder gibt es keine befriedigenden Lösungen für beide Seiten?
  4. Wissen Sie genau, was Ihre berufliche Tätigkeit beinhalten soll?
  5. Wissen Sie genau, wie Ihr Arbeitsplatz und das Unternehmen aussehen sollen?

Sollten Sie alle Fragen mit "ja" beantwortet haben, so ist es wirklich der richtige Zeitpunkt, das Unternehmen zu wechseln. In der aktuellen beruflichen Situation werden Sie Ihre Fähigkeiten und Ihr Potential nicht ausschöpfen können. Schließlich sind Sie dann nicht nur mit einer unbefriedigenden beruflichen Situation konfrontiert, sondern Sie hemmen ebenso Ihre weitere Entwicklung und verkaufen sich "unter Wert". Also Leinen los! Beobachten Sie die Stellenanzeigen und informieren Sie sich über die Unternehmen, die für Sie interessant sein könnten. Pflegen Sie Ihre beruflichen Kontakte und strecken Sie Ihre Fühler in alle Richtungen aus. Falls Sie wissen, was Sie können und wie Ihre zukünftige berufliche Herausforderung aussehen soll, werden Sie sich sicherlich verbessern und eine neue passende Stelle antreten können.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 254