wissen.de
KALENDER
Die Geraer Strafkammer verurteilt den 13 Jahre alten Paul Franz Harsch aus Triebes wegen "Gefährdung eines Eisenbahnzuges" zu einem Jahr Gefängnis. Der Täter hatte einen Stein auf ein Gleis gelegt, um zuzusehen, wie ein Zug entgleist. Da der Knabe zur Zeit der Tat zwölf Jahre alt gewesen sei, habe er "ausreichendes Verständnis" für sein Vorgehen gehabt.