wissen.de Artikel

Keine Chance

Ulrike Schäfer

Verdammt. Dennis sah missmutig aus dem Fenster. Draußen nichts als schwarze Nacht. Gerade war die U-Bahn in den Tunnel gefahren. So ein Pisser mit seiner Alten hatte sich ihm gegenüber hingesetzt. Ausgerechnet. Jetzt musste er aufpassen, dass seine Knie nicht gegen die Beine von dem Typen kamen. Schließlich war er nicht schwul.

Dabei hatte er sein Abwehrgesicht aufgesetzt und sich extra breit gemacht, die Beine richtig schön auseinander gezogen. Normalerweise traute sich dann niemand mehr in seine Nähe. Aber die Bahn war voll. Alle wollten zur Reeperbahn. Es war Freitagabend.

Dennis nahm einen Schluck aus seiner Plastikflasche. Red Bull mit Wodka, hatte er zu Hause noch schnell zusammen geschüttet. Das knallte gut, machte aber keinen Monsterschädel wie die Mixe von den anderen: Benny löste Lakritzbonbons in Wodka auf. Eklig.

Red Bull Wodka schmeckte wie die Brausebonbons aus seiner Kindheit. Irgendwie künstlich, aber lecker. Als sein Vater noch zu Hause wohnte, hatte er sie manchmal mitgebracht, aber nicht für ihn, nur für Lena. Dabei mochte Lena viel lieber diese weißen Speckmäuse. Aber die gab es kaum noch, waren schwer zu finden. Erst recht für Papa. Der war zu dämlich für so ziemlich alles.

Dennis zuckte zusammen. Jetzt hatte diese Schwuchtel ihn doch berührt. Voll mit den Knien gegen seine. Schnell rutschte er so weit zurück wie möglich. Der Typ hielt Händchen mit seiner Freundin. Toll. Das musste er nicht haben. Noch zwei Stationen, dann würde Benny zusteigen. Am besten stellten sie sich in den Gang, dann musste er sich das Pärchenglück hier nicht mehr reinziehen.

Der Typ lachte laut und warf sich mit Wucht in den Sitz zurück. Sein Fuß zuckte nach oben und erwischte Dennis an der Wade. Mann, der nervte. Beinahe wäre ihm die Flasche aus der Hand gerutscht. Das hätte der dann auflecken dürfen, der Spasti. Was gab es überhaupt zu lachen? Den ganzen Tag schon dieses eklige Wetter. Seine Hose hatte unten schwarze Flecken vom Matsch. Immer wenn er auf den Kiez wollte, regnete es. Das war Gesetz. Dann sah er extra scheiße aus. Das Gel in seinen Haaren wurde dann ganz glitschig und anschließend knallhart.

Der Flachwichser lachte schon wieder. Der merkte gar nicht, wie laut er war. Dennis sah sich die Frau an. Sie schaute schnell weg. Hatte ihn wohl angeglotzt, die Alte. Ob sie Angst vor ihm hatte? Vielleicht würde sie sich wegsetzen, wenn er noch ein bisschen böser guckte. Dennis sah der Frau ins Gesicht. Im Anstarren war er Meister. Das würde sie fertig machen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren