wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Kritk

[
die; griechisch
]
jede objektive Beurteilung anhand von begrifflich festgelegten Maßstäben (Kriterien). Kritk als Beurteilungskunst bildete sich seit der Antike in einer langen Tradition heraus. Insbesondere versteht man darunter 1. eine Methode der Analyse, 2. eine Beurteilung insbesondere schriftlicher Überlieferungen (als philologische Kritik, z. B. Bibelkritik).
Die moderne Literatur- und Kunstkritik hat sich aus der Geschmackskritik des 18. Jahrhunderts entwickelt und ist eine wichtige Funktion der Journalistik. Sie vermittelt zwischen Künstler und Publikum, indem sie den Boden für eine eigene Stellungnahme des Lesers, Hörers oder Zuschauers vorbereitet. Jede Art von Kunstkritik verlangt neben den objektiven Kriterien noch ein starkes Einfühlungsvermögen des Kritikers. Da sich aber für die Beurteilung von Kunstwerken keine allgemein gültigen Normen finden lassen, ist die Kunstkritik oft umstritten. Staatliche Festlegung der Maßstäbe für eine Kritik (Pressezensur) verhindert die freie Meinungsbildung.
Total votes: 12