Lexikon

Christentum

auf dem Boden des Judentums entstandene Glaubensbewegung, die sich auf Jesus von Nazareth als Stifter zurückführt und nach dessen Ehrentitel Christus („der Gesalbte“) benannt ist. Mit rund 2 Milliarden Anhängern, d. h. einem Drittel der Weltbevölkerung, ist das Christentum die weltweit größte religiöse Gemeinschaft. 1,1 Milliarden ihrer Gläubigen gehören der römisch-katholischen Kirche an, 375 Mio. der protestantischen, 150 Mio. der orthodoxen und 80 Mio. der anglikanischen. Ca. 60% aller Christen leben heute in Lateinamerika, Afrika und Asien.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache