wissen.de
You voted 4. Total votes: 45
LEXIKON

El Salvador

Natur und Klima

El Salvador.sgm
Offizielle Bezeichnung:
Republik El Salvador
KFZ-Kennzeichen:
ES
Fläche:
21 040 km2
Einwohner:
6,2 Millionen
Hauptstadt:
San Salvador
Zeitzone:
Mitteleuropäische Zeit -7 Stunden
Amtssprache(n):
Spanisch
Staatsform:
Präsidiale Republik
Nationalfeiertag:
15.09.
Währung:
1 El-Salvador-Colón (¢) = 100 Centavos
Das Land von der Größe Hessens erstreckt sich als schmaler Landstreifen an der lagunenreichen Pazifikküste, die von der bewaldeten Küstenkordillere zum Landesinnern abgeschlossen wird. Kernland ist das von der Küstenkordillere und dem nördlichen Randgebirge umrahmte 400500 m hohe Plateau, durch dessen fruchtbare vulkanische Böden sich das Tal des Río Lempa zieht. Das nördliche Randgebirge erreicht Höhen von mehr als 2500 m.
El Salvador ist stark erdbebengefährdet, von den 61 Vulkanen sind viele noch aktiv. Nachdem im Oktober 2005 der Ilamatepec (Santa Ana) nach hundertjähriger Ruhe ausgebrochen war, lösten heftige Niederschläge des Hurrikans „Stan“ schwere Erdrutsche und Überschwemmungen aus. Bereits 1998 hatte das Land unter den Folgen des Wirbelsturms „Mitch“ gelitten.
Das wechselfeuchte randtropische Klima zeichnet sich durch eine Regenzeit von Mai bis Oktober und eine Trockenzeit während des restlichen Jahres aus. Nur noch 7% der Staatsfläche sind bewaldet; in höheren Lagen gibt es Berg- und Nebelwald, an der Küste Mangroven.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
  3. Bevölkerung
  4. Staat und Politik
  5. Wirtschaft und Verkehr
  6. Geschichte
    1. Unabhängigkeit
    2. Bürgerkrieg und Suche nach Stabilität
You voted 4. Total votes: 45