wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Heller

Häller
ursprünglich die seit dem 12. Jahrhundert in Schwäbisch Hall geprägten Pfennige („Händel-Heller“), die sich im 13./14. Jahrhundert ein weites Umlaufgebiet eroberten; seit dem 14. Jahrhundert auch Bezeichnung für 1/2 Pfennig, im 16.19. Jahrhundert meist in Kupfer; 18921924 österreichische Scheidemünze (1/100 Krone); übernommen in Ungarn (Filler), in der Slowakei (bis 2008) und in der Tschechischen Republik (Haléřů).
Total votes: 33