Lexikon

Histria Augsta

[
lateinisch, „Kaisergeschichte“
]
1603 von I. Casaubonus herausgegebene Sammlung römischer Kaiserbiografien von Hadrian bis Numerianus u. Carinus (117284/5, Lücke 244 253), angeblich von sechs Autoren unter Diokletian und Konstantin I. (dem Großen) verfasst; die Forschung neigt heute aber zur Annahme eines einzigen Autors, der das Werk an der Wende vom 4. zum 5. Jh. n. Chr. geschrieben bzw. überarbeitet hat; enthält neben Fälschungen und romanhaften Zügen auch wertvolle historische Nachrichten über das 2. und 3. Jahrhundert.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel