Lexikon

Inskten fressende Pflanzen

Fleisch fressende Pflanzen; Karnivoren
Pflanzen mit Fangvorrichtungen zum Anlocken und Festhalten von Insekten und mit Drüsen, die eiweißabbauende Fermente ausscheiden, so dass der Tierkörper teilweise aufgelöst werden kann. Nach der Beschaffenheit der Fangorgane unterscheidet man Leimrutenfänger (z. B. Sonnentau, Fettkraut), Klappfallenfänger (z. B. Wasserschlauch, Venusfliegenfalle) und Fallgrubenfänger (z. B. Kannenpflanzen).
Sonnentau
Sonnentau
Sonnentau, Drosera rotundifolia
Erstkontakt, Außerirdische
Wissenschaft

„Die Gefahren gehen vor allem von uns Menschen aus“

Der Soziologe Andreas Anton über die Notwendigkeit, sich auf den Kontakt mit Außerirdischen vorzubereiten. Das Gespräch führte RÜDIGER VAAS Herr Dr. Anton, ist Exosoziologie nicht Eskapismus angesichts von Kriegen oder Klimakatastrophen?  Das eine schließt das andere natürlich nicht aus. Die großen Probleme der Welt sollten uns...

Geothermie
Wissenschaft

Wärme aus der Tiefe

Mit der Geothermie ließe sich ein großer Teil der aktuellen Energieprobleme lösen. Doch bislang wird die Wärmequelle im Untergrund kaum genutzt. Was sind die Gründe? von HARTMUT NETZ Die Freude war groß am 27. September 2004, als am Bohrplatz von Unterhaching aus 3346 Meter Tiefe eine 122 Grad Celsius heiße Wasserfontäne in die...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon