Lexikon

jüdischer Kalender

jüdischer Kalender
Jüdischer Kalender
Tischri (September / Oktober)30 Tage
1.2. Roschha-Schana (Neujahrsfest)
3. Fasten Gedalja
10. Jom Kippur (Versöhnungstag)
15.21. Sukkot (Laubhüttenfest)
22. Schemini Azeret (Schlussfest)
23. Simchat Tora (Gesetzesfreude)
Marcheschwan (Oktober / November)29 Tage
Kislew (November / Dezember)30 Tage
25.2. Tewet: Chanukka (Lichtfest; Wiedereinweihung des Jerusalemer Tempels)
Tewet (Dezember / Januar)29 Tage
10. Assara be-Tewet (Fasttag)
Schewat (Januar / Februar)30 Tage
15. Chamischa Assar bi-Schewat (Neujahrsfest der Bäume)
Adar (Februar / März)29 Tage
(im Schaltjahr 2 Adar (Adar oder Adar Scheni) )
13. Fasten Ester
14. Purim (Freudenfest)
15. Schuschan Purim (Purim von Susa)
Nissan (März / April)30 Tage
15.22. Pessach (Erinnerung an den Auszug aus Ägypten)
Ijar (April / Mai)29 Tage
18. Lag ba-Omer (33. Tag der Omerzählung)
Siwan (Mai / Juni)30 Tage
6.7. Schawuot (Erntefest)
Tammus (Juni / Juli)29 Tage
17. Shiwa-Assar be-Tammus (Fasttag)
Aw (Juli / August)30 Tage
9. Tischa be-Aw (Trauer- und Fasttag)
15. Chamischa Assar be-Aw (Festtag)
Elul (August / September)29 Tage
in seiner gegenwärtigen Form seit dem 10. Jahrhundert unverändert, beruht auf den Mondphasen und wird u. U. durch einen Schaltmonat (Adar Scheni) dem jahreszeitlich gegliederten Sonnenjahr angepasst. Die Jahreszählung erfolgt nach der Erschaffung der Welt (3761 v. Chr.). Der Tag beginnt mit Eintritt der Nacht, der Monat (zu je 29 oder 30 Tagen) mit dem Neumond, das Jahr am 1. Tischri (Monat) im Herbst.
Der jüdische Kalender dient der zeitlichen Festlegung der jüdischen Festtage: Roschha-Schana (Neujahrstag), 1. Tischri (September/Oktober); Jom Kippur (Versöhnungstag), 10. Tischri (Oktober); Sukkot (Erntedank-, Laubhüttenfest, zur Erinnerung an den Zug durch die Wüste), 15. Tischri (Oktober); Chanukka (Lichter-, Tempelweihfest), 25. Kislew (November/Dezember); Purim (Freudenfest, zum Dank für Errettung), 14. Adar (Februar/März); Pessach, Erinnerung an den Auszug aus Ägypten), 15. Nissan (März/April); Schawuot (Erntefest), 6. Siwan (Mai/Juni). Außerdem gibt es noch mehrere Fasttage.
Laubhüttenfest
Laubhüttenfest
Frauen und Mädchen haben sich 1900 in einer traditionellen Laubhütte versammelt, um das Sukkot Fest (Laubhüttenfest) zu feiern.
Blut, Zellen
Wissenschaft

Gentherapie gegen Krebs

Mit maßgeschneiderten Abwehrzellen lassen sich Blutkrebs und möglicherweise künftig auch andere Krebsarten bekämpfen. von Gerlinde Felix Emily Whitehead hatte Glück im Unglück: Zwar gehörte sie zu den 5 von 100000 Kindern unter sechs Jahren, die pro Jahr an einer akuten lymphatischen Leukämie erkranken. Und ihr half die übliche...

Cybersecurity, Hacker
Wissenschaft

Licht und Schatten

Das Darknet gilt als Hort des Bösen. Doch die Wahrheit ist kompliziert. von MICHAEL VOGEL Abgründe tun sich auf. Es geht um Kinderpornografie, Erpressung, Drogenhandel, illegalen Waffenhandel, verbotene Wetten, Falschgeld und Datendiebstahl. Kurz: um die dunkle Seite des Menschen. Beispiel Kinderpornografie: Im Herbst 2019 nahmen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon