wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Keyserling

Hermann Graf von, deutscher Philosoph, * 20. 7. 1880 Könno, Livland,  26. 4. 1946 Aurach, Tirol; entwickelte eine Philosophie der Sinn-Erkenntnis, die er als Kulturpsychologie zur Anwendung brachte. In seinem auf der 1911 angetretenen Weltreise geschriebenen „Reisetagebuch eines Philosophen“ (1919) zeigte Keyserling, wie die fremden Kulturen durch Erfassung ihres Sinns für die europäische Kultur fruchtbar gemacht werden können. Eine Fortsetzung des Reisetagebuchs sind die „Südamerikanischen Meditationen“ (1932). Keyserling gründete 1920 in Darmstadt eine „Schule der Weisheit“, die auf Wegen der Meditation zu „schöpferischer Erkenntnis“ führen sollte.
Total votes: 25